„My little Pony“ gehört zu den beliebtesten Kinder Fernsehserien. Sie wurde speziell für Mädchen im Kindergarten- und Vorschulalter produziert. Bereits seit 2010 begeistern die Geschichten der niedlichen, bunten Ponys eine Vielzahl an Kindern. Auch heute noch liegen die Motive der Serie von Lauren Faust im Trend.

Die kleinen Helden aus „My little Pony“

Die Handlung der kleinen Ponys spielen zum größten Teil in Ponyville. Hierbei handelt es sich um eine kleine Stadt im Königreich Equestria. Jedes Pony hat besondere Aufgaben und Talente. Twilight Sparkle ist zum Beispiel ein Einhorn. Sie ist eine Schülerin von Prinzessin Celesita. Das Einhorn ist zwar sehr fleißig, aber auch sehr schüchtern. Ihr einziger Freund ist ihr Haustier, der Babydrache Spike. Aus diesem Grund erhält sie den Auftrag von ihrer Prinzessin, nach Ponyville zu gehen, um endlich Freunde zu finden. Applejack dagegen ist ein Erdpony. Sie ist für alle Arbeiten auf der Farm Sweet Apple Acres zuständig. Sie hat ein orangefarbenes Fell und besitzt einen Hund namens Winona.

Bei den Ponys ist immer etwas los

Neben Twilight Sparkle und Applejack spielen auch Pinkie Pia und Rainbow Dash eine große Rolle. Die fröhliche Pinkie Pia ist ebenfalls ein Erdpony. Sie ist häufig in der Konditorei Nascheckchen zu finden. Ihr besonders Talent liegt darin, die vierte Wand zu durchbrechen. Rainbow Dash dagegen möchte zur Fliegertruppe Wonderbolts gehören.

 

Und nun geht es mit dem Rezept für eine Torte zum Geburtstag oder anderem Feier weiter!

Zutaten für den Teig:

500 g Mehl
1 1/2 Pck. Backpulver
1 Päckchen Vanillezucker
350 g Zucker
7 Eier
350 ml Raps- oder Sonnenblumen Öl
175 ml lauwarmes Wasser
eine Prise Salz
6 Lebensmittelfarben (blau, gelb, grün, rot, orange, lila)

Zutaten für die Creme:

675 g Frischkäse
140 g Butter Zimmertemperatur
375 g Puderzucker
1,5 Päckchen Vanillezucker
Lebensmittelfarbe Ihrer Wahl (ich habe hellblaue Lebensmittelfarbe genommen)
Zur Verzierung Gebäckschmuck und My little Pony Figuren

Zubereitung

Tortenböden:
– Backofen auf 190°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Boden von 26 cm Durchmesser Springform mit Backpapier einfetten.
– Mehl, Backpulver und Salz miteinander vermischen und zur Seite stellen.
– Eier schaumig rühren, dann Zucker und Vanillezucker dazugeben und weiter rühren
– Die schon fertige Mischung mit Mehr, Backpulver und Salz, dann Wasser und Öl unterrühren
– Den fertigen Teig in 6 Schüsseln verteilen und jede Schüssel mit einer anderen Farbe einfärben.
– Bunte Teige nacheinander in die Springform füllen und ca. 10-15 Minuten im vorgeheizten Backofen backen. Danach Böden auf Kuchengitter auskühlen lassen.

Wenn die Böden beim Backen sich gewölbt haben, dann einfach mit dem Messer die Obere Seite glatt abschneiden, damit alle Böden gleichmäßig flach sind.

Creme + Verzierung:
– Frischkäse, Butter und Vanillezucker in die Schüssel geben und verrühren. Nach und nach den Puderzucker zugeben und unterrühren.
– Sobald die Tortenböden kalt geworden sind, können diese mit der Creme bestrichen werden. Die Reihenfolge ist wie bei dem Regenbogen-Farben: lila, blau, grün, gelb, orange, rot. Etwas von der Creme muss aber zur Verzierung beiseite gestellt werden.

Nachdem alle Böden mit der Creme bestrichen worden sind, kann die restliche Creme in einen Spritzbeutel gefüllt werden und die Torte beliebig verziert werden.

Autor

1 Kommentar

  1. Ich habe die Torte für meine Tochter zum Geburtstag gebacken und alle waren begeistert. Die Torte war super lecker! Ein großes Lob und danke für das Rezept!

Schreibe einen Kommentar